Till Wilhelm

Till Wilhelm

Filmwissenschaft, Rap und Fotos. Work Hard, Twerk Hard, Break Fast, Drink Soft.

Eli Preiss:
»Es gibt nichts Schlechtes daran, eine Frau zu sein.«

Eli Preiss - TW - AG - 4
»LVL UP«, das Debütalbum der Wiener Künstlerin Eli Preiss, findet seine Ästhetik an den Schnittstellen von Retrogames und futuristischer Vision. Bei einem Besuch im Computerspielemuseum spricht sie über die Videospiele ihrer Kindheit, Struggles im Teenager-Alter und ihren Sound der Gegenwart.

Fid Mella & Kamp:
»Comebacks sind immer wack, oder?«

kampmella
Statt auf Stolichnaya mit Whizz Vienna heißt es bei Kampelmühler jetzt Kamp & Mella. Will meinen: Kamp ist zurück mit dem Nachfolger zum 2009 erschienenen Untergrund-Klassiker »Versager ohne Zukunft«. Der Wiener Rapper hat sich 13 Jahre Zeit gelassen, um mit »2urück 0hne 2ukunft« die Niederschrift seiner Lebensgeschichte auf Beats von Fid Mella fortzuführen. ALL GOOD-Autor Till Wilhelm trifft das Dynamic Duo in Berlin-Moabit.

NALI & Samon Kawamura::
Boom Bap brennt, lang lebe Boom Bap!

Asche-TW-1121-01
Der Berliner Newcomer NALI weilt gerade mal 25 Jahre auf dieser Erde, Produzent Samon Kawamura ist fast doppelt so alt. Als Routinier mit Blick für den Zeitgeist schneidert er die Beats für »Asche«, das Debütalbum des Rappers, das aus dem hauptstädtischen Alltag und von Selbstfindung in Nigeria erzählt.

WEIL:
Flexen mit Fühlen

WEIL-T-Wilhelm-06 (1)
Als die Kulturwelt im Frühjahr 2020 stillstand, musste es für Anton Weil weitergehen. Statt in Theater und Film fremde Narrative zu beleben, erzählt er auf »Groll« seine eigene Geschichte. Das Debütalbum des Kreuzbergers ist geprägt von der Sehnsucht nach Lebendigkeit und dem Kampf gegen die emotionale Verkümmerung.