Reportagen

J Dilla:
King of the Beats

JDilla_HHV
Wenige Monate nach dem Tod des zum Helden gewordenen Produzenten J Dilla verfasste Stephan Szillus für das mittlerweile eingestellte »HHV«-Printmagazin einen zurückhaltenden, dennoch bewegenden Nachruf auf James DeWitt Yancey aus Detroit. Anlässlich seines neunten Todestags veröffentlichen wir den Artikel wieder. Am 7. Februar 2015 wäre Dilla 41 Jahre alt geworden.

Die Orsons:
Oettinger und gebankte Kalke – ein Studiobesuch bei den Orsons

IMG_4609
Am Anfang war die Provokation: als Bartek, Kaas, Maeckes und Tua sich 2008 für »Das Album« zusammenrauften, wollten sie HipHop-Deutschland vor allem vor den Kopf stoßen. Zuvor erkämpfte Meriten als ernstzunehmende Rapper und musikalischen Anspruch warfen sie konsequent über Bord. Drei Jahre und ein paar Releases später fanden sich die Orsons plötzlich bei Universal wieder – ein Abenteuer, das mit »What's Goes« demnächst in die zweite Runde geht. Für ALL GOOD besuchte Simon Langemann die Band im Studio.

Reeperbahn Festival:
Alte Cowboys und neue Indieaner

kraftklub_konvoi_reepberbahnfestival
Am vergangenen Wochenende war Reeperbahn Festival in Hamburg. Auch wenn es auf dem Zusammentreffen der Musikbranche relativ wenig HipHop zu sehen gab, wurde dort über HipHop gesprochen. ALL GOOD-Autor Ralf Theil war vor Ort.