Fid Mella

Fid Mella & Kamp:
»Comebacks sind immer wack, oder?«

kampmella
Statt auf Stolichnaya mit Whizz Vienna heißt es bei Kampelmühler jetzt Kamp & Mella. Will meinen: Kamp ist zurück mit dem Nachfolger zum 2009 erschienenen Untergrund-Klassiker »Versager ohne Zukunft«. Der Wiener Rapper hat sich 13 Jahre Zeit gelassen, um mit »2urück 0hne 2ukunft« die Niederschrift seiner Lebensgeschichte auf Beats von Fid Mella fortzuführen. ALL GOOD-Autor Till Wilhelm trifft das Dynamic Duo in Berlin-Moabit.

STOP / LOOK / LISTEN #90

SLL_90
STOP / LOOK / LISTEN ist ab jetzt Gemeinschaftsprojekt! Ab sofort werden mehrere Autoren ihre Track-Funde aus dem Netz präsentieren. Ausgewählt bleibt es natürlich trotzdem.

STOP / LOOK / LISTEN #74

SLL74
Diese Woche gibt's neue Tracks von Joe Budden, PARTYNEXTDOOR, Gucci Mane, Desiigner und The Game, aber auch dem UZI MOB, Aloof: Slangin und Young Krillin sowie Fid Mella.

STOP / LOOK / LISTEN #20

allgood_stoplooklisten
Wie sagten die Fu-Schnickens damals? »Twenty/Twenty«. Gut, das hat zwar mit Zählen nicht wirklich was zu tun und macht in Summe auch vierzig – aber, ey: Lass’ Du Dir mal im Wochenturnus neue Intros für Jan 

Brenk Sinatra & Fid Mella: Austropop for Beginners

Brenk & Fid Mella
Auf ihrem Instrumental-Album »Chop Shop 2« samplen die Produzenten Brenk Sinatra und Fid Mella Platten aus dem Wien der Siebziger und Achtziger Jahre. Für ALL GOOD geben sie eine kurze Einführung in das chronisch unterschätzte Genre Austropop.