allgood_ralftheil

Ralf Theil

Schreiber, Fragensteller, Kommunikationsmensch, DJ. Critical Minded. Hamburg.
allgood_ralftheil

Die 153 Elemente

Ich war vielleicht etwas voreilig, als ich schrieb: »Ich habe etwa tausend Fragen zu diesem ›Deutschrap-Periodensystem‹, dem es gelingt, Scope, Raptile und Prinz Pi zur gleichen Kategorie zu zählen. Aber irgendwie mag ich nicht.« Denn 
allgood_ralftheil

Von Knast, Krawall und Kritik – ein Lehrstück.

Im Rahmen der ALL GOOD-Kolumne #shitpeoplewrite habe ich mich hier am 17.12. mit dem Artikel »Mit Knast und Krawall an die Musik-Millionen« von Stefan Kreitewolf beschäftigt, veröffentlicht am Vortag bei Handelsblatt Online. Ich war bei 
allgood_ralftheil

Der Knast- und Krawallrapper ist zurück!

Für ein paar Wochen sah es tatsächlich so aus, als würde dem Jahr 2014 in Deutschraphausen ein ungewohnt harmonischer Ausklang zuteil. Spätestens die unerwartete Einigkeit, die Haftbefehl und »Russisch Roulette« in Feuilletons wie Popkritik entgegen 

2014 / THE RAP UP:
HipHop in Deutschland anno 1994

allgood-therapup-2014-hiphop-deutschland-1994
1994, darüber herrscht erstaunlich viel Einigkeit am HipHop-Stammtisch, war das Jahr schlechthin für das Genre. Wohlgemerkt: im US-HipHop. Darüber, was rap-technisch vor zwei Dekaden in der Bundesrepublik schon los war, findet man – in gut sortierter Form – nur wenig. Anlässlich des Jubiläums dieses denkwürdigen Jahres ändern wir das. 
allgood_ralftheil

Unsichere Zeiten für Totalreporter und Rapper

Wenn man etwas so bescheuert findet, dass man gar nicht darüber sprechen möchte, um der Sache keine zusätzliche Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, dann aber doch darüber sprechen muss, weil es nicht anders geht – ja, 
allgood_ralftheil

»Hier demütigt Kanye West einen Rollstuhlfahrer.«

Lange kein #shitpeoplewrite? Nun, es gab auch lange nichts über Kanye West zu berichten. Die letzte Woche entschädigt uns und insbesondere die Presselandschaft aber angemessen dafür. Zuerst wurde Kanye nämlich in ein australisches Krankenhaus eingeliefert