allgood_philippkillmann

Philipp Killmann

Redakteur der »Deister- und Weserzeitung (Dewezet)« in Hameln. Weiß seit Public Enemy, dass Rap mehr als Musik ist, und geht seitdem den Lyrics von Rappern auf den Grund.

Chawo, Dizzy Bone, G-Rain & Giano98:
Sinti 4 Life (Original Chabos)

OC7
Der siebte und letzte Teil der »Original Chabos«-Reihe von Philipp Killmann handelt mit Dizzy Bone, G-Rain, Giano98 und Chawo von einer Handvoll junger Sinti-Rapper, die mit einer großen Selbstverständlichkeit die Öffentlichkeit suchen und selbstbewusst ihren Platz im deutschen Rap einfordern. 

Baro Dano & Maio:
Die Gypsy-Funk-Rapper (Original Chabos)

SintiRap_BaroDano
Die überschaubare Sinti-Rap-Szene hierzulande ist voller eigenständiger Protagonisten, die ALL GOOD-Autor Philipp Killmann als die echten Chabos bezeichnet. Der sechste Teil seines Sinti-Rap-Specials handelt von Baro Dano sowie Maio, die sich beide dem G-Funk verpflichtet haben, genauer: dem Gypsy-Funk. 

Italo Reno & Panorama:
»Das ist nicht cool, sondern unsere Art.« (Original Chabos)

Panorama & Tschukka Chops
Unter dem Radar der deutschen HipHop-Öffentlichkeit hat sich eine kleine lebendige Untergrund-Rap-Szene entwickelt, die musikalisch und vor allem sprachlich ganz eigene Akzente setzt. Es ist eine Szene von Sinti - den echten Chabos. ALL GOOD hat ein paar ihrer Protagonisten besucht und interviewt. Teil 4 dreht sich um die Mindener Panorama aus der Nachwuchsgeneration von Curse & Co. und Italo Reno vom einstigen Klan – zwei Rapper mit Sinti-Hintergrund. 

Wesley:
Der King of Romno Rap (Original Chabos)

Wesley
Die Original Chabos halten eine Sinti-Rap-Szene am Leben, die abseits der Öffentlichkeit floriert. Im dritten Teil der siebenteiligen Reihe »Original Chabos« von Philipp Killmann kommt der vielleicht beste Romno Rapper überhaupt zu Wort: Wesley. 

Sin2:
Der Wegbereiter mit der Talkbox (Original Chabos)

Sin2
Unter dem Radar der deutschen HipHop-Öffentlichkeit existiert eine Sinti Rap-Szene. ALL GOOD-Autor Philipp Killmann hat ein paar ihrer Protagonisten besucht und interviewt. Teil 2 der »Original Chabos«-Reihe stellt Sinti-Rap-Vorreiter Sin2 vor. 

Mr Tomkat:
Der Pionier (Original Chabos)

SintiRap_Tomkat
Unter dem Radar der deutschen HipHop-Öffentlichkeit hat sich eine kleine lebendige Untergrund-Rap-Szene entwickelt, die musikalisch und vor allem sprachlich ganz eigene Akzente setzt. Es ist eine Szene von Sinti – den echten Chabos. ALL GOOD besuchte einige Protagonisten. Der erste Teil der siebenteiligen Reihe »Original Chabos« handelt von dem Pionier des Sinti-Rap: Mr. Tomkat. 

Sinti im Rap:
Auf der Suche nach den Chabos (2/2)

Chawo | Sinti Rap
Im Deutschrap ist schon viel über Sinti – vielmehr über »Zigeuner« – gesprochen worden. Selten bis gar nicht kamen sie dabei selbst zu Wort. Nach Teil 1 des »Sinti im Rap«-Specials folgt jetzt der zweite Teil der Sinti-Rap-Reihe von Philipp Killmann. 

Sinti im Rap:
Die Entdeckung der Chabo-Sprache (1/2)

Sinti1
Im deutschen Rap ist »Chabo« dank Frankfurter Rappern der letzten 30 Jahre ein Begriff. Nach dem Ursprung und Sinn des Wortes hat aber die HipHop-Journaille nie groß gefragt. ALL GOOD-Autor Philipp Killmann hat sich auf die Suche gemacht und stieß dabei auf die »Chabo-Sprache«. Ein Stück bis dato unerzählter deutscher Rap-Geschichte. 

Easy Mo Bee:
»Ich bin nicht verbittert.«

Easy Moe Bee
Easy Mo Bee produzierte für den frühen Biggie, RZA und GZA sowie für den späten Miles Davis. Außerdem für Busta Ryhmes, Craig Mack, Gang Starr, Snoop und viele mehr. ALL GOOD-Autor Philipp Kilmann sprach mit der HipHop-Legende.