Inhalte mit dem Tag Minden

Italo Reno & Panorama:
»Das ist nicht cool, sondern unsere Art.« (Original Chabos)

Panorama & Tschukka Chops
Unter dem Radar der deutschen HipHop-Öffentlichkeit hat sich eine kleine lebendige Untergrund-Rap-Szene entwickelt, die musikalisch und vor allem sprachlich ganz eigene Akzente setzt. Es ist eine Szene von Sinti - den echten Chabos. ALL GOOD hat ein paar ihrer Protagonisten besucht und interviewt. Teil 4 dreht sich um die Mindener Panorama aus der Nachwuchsgeneration von Curse & Co. und Italo Reno vom einstigen Klan – zwei Rapper mit Sinti-Hintergrund. 

Italo Reno:
Was macht eigentlich … Italo Reno?

ItaloReno
Früher Flashpunk heute Fisch-Champ. Italo Reno aus Minden hat mit dem Klan und im Dunstkreis von Curse HipHop-Geschichte mitgeschrieben. Heute betreibt er ein Angelgeschäft und wurde gerade Weltmeister im Raubfischangeln. 

Lord Scan:
»Ich versuche schon eine gefühlte Ewigkeit vergeblich, das Musikmachen wieder in meinen Alltag zu integrieren.«

Lord Scan
Eigenbrötler, Freigeist und immer Original: Lord Scan ist auf jeden Fall einer der besten Produzenten und vielleicht auch einer der besten Rapper dieses Landes. Mit Der Klan und Curse hat er zwar nur kurz, aber dennoch Deutschrap-Geschichte geschrieben. Philipp Killmann hat mit dem Mindener gesprochen – sehr lange und sehr ausführlich. 

Kool DJ GQ:
»Das Album hat eine neue Dimension für Deutschrap geschaffen.«

Kool DJ GQ
Vor 15 Jahren veröffentlichte Curse sein Debütalbum »Feuerwasser«. ALL GOOD begleitet die Feierlichkeiten mit einer ausführlichen Berichterstattung zum Genre-Klassiker. Kool DJ GQ wurde – durch Zufall – der Tour-DJ für Curse’ »Feuerwasser«-Tour im Jahr 2000. Im Interview erzählt er, wie es dazu kam und was das Album für ihn bedeutet. 

ALL GOOD präsentiert exklusiv:
Curse auf »Feuerwasser 15«-Tour

Curse_Feuerwasser15
Deutschrap zur Jahrtausendwende. Langsam korrodiert der Einfluss der Rap-Hochburgen Stuttgart und Hamburg. Der Genre-Hype ist im vollen Gange und doch spürt die Szene, dass nicht jede neue Jubel-Nachricht tatsächlich auch ebendieser Szene und der musikalischen