Aktuell

Various Artists – »Catch The Throne«

V.A. - Catch The Throne
Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: »Game Of Thrones« ist eine ziemlich gute Fantasy-Serie, in der es um sieben Königreiche und ihr Ringen um die Weltherrschaft geht und die im April in die mittlerweile vierte Staffel startet. (Un)Passenderweise gibt es dazu jetzt ein ein Mixtape mit Rap-Tracks. 

Various Artists – »Rise Of An Empire«

YoungMoneyRiseofanEmpire
Labelsampler sind in den seltensten Fällen lohnenswerte Investitionen. Eine auf die Schnelle zusammengewürfelte Frechheit kauft sich entweder der mit bedingungsloser Loyalität und somit Kaufwilligkeit gesegnete Hardcore-Anhänger, der die Komplettierung seiner Plattensammlung anstrebt oder jemand, der absolut keine Ahnung hat. Alle anderen machen besser einen großen Bogen um »Rise Of An Empire«. 

Jack Dice – »Sip Paint«

Jack Dice - Sip Paint
Vom Online-Store Boomkat ins Leben gerufen, behauptet sich das Label Modern Love seit mehr als zehn Jahren als Geschmacksinstanz für die düstere Seite der Tanzfläche. Schroffe Techno-Releases von Künstlern wie Andy Stott, Demdike Stare und 

100s – »IVRY«

100s - IVRY
Noch ein bisschen mehr Westside und 100s würde rücklings in den Pazifischen Ozean platschen. Der Junge aus Berkeley zog Ende 2012 mit seinem »Ice Cold Perm«-Mixtape schon einiges an Blog-Aufmerksamkeit auf sich. Und er schoss 

Evian Christ: Chasing Waterfalls

Evian Christ
Es hätte nicht besser laufen können für Joshua Leary. Als der damals noch angehende Grundschullehrer Ende 2011 seine abstrakten, skellettartigen, aber wunderbar vollkommenen Songcollagen auf YouTube hochlädt, wird er sich kaum ausmalen, 15 Monate später 

Die 25 besten Songs von und mit Pharrell

Pharrell Williams
»How can we get Pharrell unhappy again?«, fragte neulich ein Schlaumeier auf Twitter. Die Wahrheit ist: Pharrell Williams war immer schon dann am Besten, wenn er glücklich war. In den letzten 15 Jahren prägte er 

Ryan Hemsworth: Just Another Bedroom Producer

Ryan Hemsworth
Ryan Hemsworth ist einer von den  Jungs, die mit dem MIDI-Controller ihr Faible für Rap, Trap, R&B, Käse-Pop, 9GAG und 4CHAN ausleben. Ein Gespräch darüber, warum man in der sechsten Klasse einen Ständer von der Musik der Backstreet Boys bekommen kann, den Vorteil von Ashanti-Acapellas und Humor beim Musikmachen. 

Raz Simone – »Cognitive Dissonance«

Raz Simone - Cognitive Dissonance
HipHop-Hochburg Seattle. Nee, echt jetzt. Grammy für Macklemore hin oder her – was derzeit Rap-technisch an der amerikanischen Nordwestküste passiert, ist größer als jemals zuvor. Seien es die Cloud-Rap-Pioniere Blue Sky Black Death, der böse 

Rick Ross – »Mastermind«

Rick Ross - Mastermind
Ein neues Rick-Ross-Album ist ja immer ein großer Spaß. Von total erstgemeintem goon talk bis zur augenzwinkernden Selbstbeweihräucherung und einem Haufen neuer Adlibs ist alles dabei. So auch auf »Mastermind«.