Aktuell

Live und direkt – 20 Jahre Rap und 47 Minuten ohne Scheiße

allgood_ralftheil
Es ist Konzert-Hochsaison. In den letzten Wochen haben zuvorderst Casper, Marteria und Sido die Republik bereist – für die örtliche Presse immer ein willkommener Anlass, Musikkompetenz und Lokalberichterstattung locker-flockig unter eine schief sitzende Schirmmütze der 

Chaker – »Ben Life«

Chaker - Ben Life
Nach zwei Jahren Auszeit hat das Frankfurter Original Chaker bei 385i unterschrieben. Endlich! »Ben Life« ist sein Debüt auf dem Imprint von Celo & Abdi. Es ist keine Rap-Revolution, aber doch ein sehr solides Straßenrap-Album geworden. 

Milonair – »AMG«

Milonair - AMG
Azzlackz-Takeover! Nach Hafti und vor Celo & Abdi kommt endlich der Hamburger Milonair mit seinem Album um die Ecke – und gerät ordentlich ins Schlittern. Weil: »AMG« ist leider bis oben hin mit Trap vollgestapelt und lässt Milo kaum Platz für seine Uniqueness. 

Oh, the ironing!

allgood_janwehn
Mir ist da mal wieder ein kleiner Schönheitsfehler im deutschem Rap aufgefallen. Jeder kann ja tragen, was er möchte und darum geht es auch gar nicht. Vielmehr ist mir der Zustand, in dem sich die 

Luke & Swift: Was machen eigentlich … Luke & Swift?

Luke & Swift_ALLGOOD
Ein Album hat das Münsteraner MC-DJ-Gespann Luke & Swift nie veröffentlicht. Aber Songs wie »Bleib cool« und »Soundcheck« gelten mit von Nordrhein-Westfalen und New York gleichermaßen beeinflusstem Boombap bis heute als Deutschrap-Klassiker. Gut 15 Jahre später fragt ALL GOOD: Was machen eigentlich Luke & Swift? 

Drake ist auf seinem »Hunger Games«-Shit

Drake - Draft Day_ALLGOOD
Die NBA- und NFL-Drafts stehen vor der Tür. Zeit für Drake, seinem Quarterback-BFF Johnny Manziel mit dem neuen Song »Draft Day« ein wenig Honig ums Maul zu schmieren, nebenbei noch J-Law zu hofieren und mal wieder ein paar Maulzerreißer mundtot zu machen. Und dann wäre da ja auch noch diese Sache mit Jay Z. 

Statements – Ein Hoch auf die Datenflatrate

allgood_danielkoehler
Freunde, ich mag Demokratie. Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist ein hohes Gut, und darf höchstens bei rechtswidrigen Sachverhalten eingeschränkt werden. Aber dafür gibt’s Gerichte. So weit, so Staatskunde für Anfänger. Jetzt zu Euch, ihr