Reportagen

Rap und Verschwörungstheorien

Bildschirmfoto 2019-05-20 um 19.33.59
Deutschrap und seine Vorliebe für Verschwörungstheorien sind aktuell in aller Munde. Flache Erde, Aliens und Pyramiden - alles hat mittlerweile seinen Platz in diversen Videointerviews. Doch wie konnte es so weit kommen? ALL GOOD-Autor Mathias Liegmal hat nachgezeichnet, wie sich derlei Theorien Schritt für Schritt in der Szene verbreitet haben. 

Sinti im Rap:
Auf der Suche nach den Chabos (2/2)

Chawo | Sinti Rap
Im Deutschrap ist schon viel über Sinti – vielmehr über »Zigeuner« – gesprochen worden. Selten bis gar nicht kamen sie dabei selbst zu Wort. Nach Teil 1 des »Sinti im Rap«-Specials folgt jetzt der zweite Teil der Sinti-Rap-Reihe von Philipp Killmann. 

Sinti im Rap:
Die Entdeckung der Chabo-Sprache (1/2)

Sinti1
Im deutschen Rap ist »Chabo« dank Frankfurter Rappern der letzten 30 Jahre ein Begriff. Nach dem Ursprung und Sinn des Wortes hat aber die HipHop-Journaille nie groß gefragt. ALL GOOD-Autor Philipp Killmann hat sich auf die Suche gemacht und stieß dabei auf die »Chabo-Sprache«. Ein Stück bis dato unerzählter deutscher Rap-Geschichte. 

Rin:
Hinter den Kulissen:
RIN – »Oldboy«

01_07 Kopie
Gerade ist das Video zu »Oldboy« von RIN erschienen. Michael und Markus Weicker von DIVISION, die das Video gemeinsam mit BWGTBLD realisiert haben, erzählen vom Konzept hinter dem Clip, der Idee zu dem Song und den aufwendigen Dreharbeiten. 

Dunkeldeutschland? Frankfurt, Brudi!

Ohne Titel3
RHP, Azad, Haftbefehl - der beste Straßenrap, sind sich viele einig, kommt seit jeher aus Frankfurt. Auch unser Autor Laurens Dillmann ist in FFM großgeworden. Ein Text über Mainhattans dunkle Seitengassen, deutschen Straßenrap, hausgemachte Klischees, Katastrophenvoyeurismus und die eigene Zerstörungswut. 

J Dilla:
King of the Beats

JDilla_HHV
Wenige Monate nach dem Tod des zum Helden gewordenen Produzenten J Dilla verfasste Stephan Szillus für das mittlerweile eingestellte »HHV«-Printmagazin einen zurückhaltenden, dennoch bewegenden Nachruf auf James DeWitt Yancey aus Detroit. Anlässlich seines neunten Todestags veröffentlichen wir den Artikel wieder. Am 7. Februar 2015 wäre Dilla 41 Jahre alt geworden.