Press Play mit LGoony

LGoony macht für ALL GOOD den A&R und klaubt ein halbes Dutzend interessante Newcomer aus dem internationalen Internetz. Voilà, Press Play mit LGoony.

Lgoonys_PressPlay
Musik ist LGoonys größtes Hobby. Ständig auf der Suche nach neuen Tracks, checkt der Goon den ganzen Tag nach neuem Stuff. In den letzten Monaten hat der Kölner einige Künstler entdeckt – und für ALL GOOD aufgeschrieben, was sie so spannend macht. Rap&B aus Reykjavík ist genau so dabei wie Soundcloud-Beats aus New Jersey.

Liste starten

  • 01 Nessly

    Wer mich auf meinen Social-Media-Kanälen verfolgt, ist dort höchstwahrscheinlich das eine oder andere Mal über den Namen Nessly gestolpert. Der Typ ist Anfang 20, kommt aus Atlanta und hat das Potential, ein ganz Großer zu werden. Erst gerade war er mit Ugly God auf Tour, hat etliche Songs mit Lil Yachty recordet und landete mehrmals in Drakes OVO Sound Radioshow. Ende 2016 hat er mit »Solo Boy Band« eine sehr starke EP releast, die einen noch viel größeren Erfolg erahnen lässt.

  • 02 Sturla Atlas

    Sturla Atlas sind ein Künstlertrio aus Reykjavík, Island und releast seit 2015 R&B und Rapmusik. Angefangen als Spaßprojekt haben die drei schnell ernsthafte künstlerische Ambitionen entwickelt und im März ihr mittlerweile viertes Projekt »101 Nights« veröffentlicht. In Sachen Sound lassen sie sich vor allem von Künstlern wie The Weeknd oder Justin Bieber inspirieren – für Letzteren durften sie 2016 auch als Vorgruppe auftreten.

  • 03 Yen Dough

    Yen Dough ist Teil des kanadischen Künstlerkollektivs Yen Collective. Der 18-Jährige kommt aus Montreal, rappt nicht nur, sondern produziert seine Musik größtenteils auch selbst und hat im letzten Jahr zwei Solo EPs veröffentlicht.

  • 04 Bringhim

    Die belgische Rapszene wächst in letzter Zeit und Artists wie Coely oder Hamza sind mittlerweile auch weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus anerkannte Artists. Bringhim wurde 1993 im Kongo geboren und releaste bereits mit 16 Jahren sein erstes Mixtape. Bisher blieb der große Erfolg jedoch aus. Daran änderte leider auch seine großartige 2016er EP »Young Phoenix: The Fall« nicht viel.

  • 05 Dutchboy

    Dutchboy ist ein Rapper und Producer aus New Jersey und bereits seit längerem ein Soundcloud-Geheimtipp. Anfang diesen Jahres hat er nun sein Debütalbum »When I’m Not Around« veröffentlicht, das auch größtenteils von ihm selbst produziert wurde und auf dem er zeigt, dass man mit ihm in Zukunft wohl noch viel erwarten kann.

  • 06 Young Chop

    Young Chop ist kein wirklicher Geheimtipp. Schließlich war er maßgeblich für den massiven Erfolg des damals 16-jährigen Chief Keef Sosa verantwortlich. An »Don’t Like«, »Love Sosa« und »Hate Bein‘ Sober« ist man als rapinteressierter Mensch wohl kaum vorbeigekommen. Das war 2012 – Chop war gerade einmal 18 Jahre alt und wurde als zukünftiger Starproducer gehandelt. Danach wurde es jedoch etwas ruhiger um ihn. Bis auf einige Ausnahmen produzierte er weiterhin nur Chicago-Artists und konzentrierte sich auf seine Rapkarriere. Seit 2013 brachte er mehrere Alben und Mixtapes raus. Leider findet das Meiste unter dem Radar statt.

  • CHICK THE CHICKEN

    Gibts nh möglichkeit die playlist auf soundcloud zu finden? :D

  • Bendewix

    Wäre seeeehhhr angenehm ^^

  • Alex_Engelen
  • Bendewix

    Geil Vielen Dank! :D

  • Davud

    Jan Wehn größter Ehrenmann auf Allgood

  • Rocco Chanel

    Jan Wehn einfach der Andrea Pirlo von Rapgeschehen