25 besondere Songs von und mit Absztrakkt

absz12
Wenn Absztrakkt dieser Tage gemeinsam mit den Snowgoons sein neues Album »Bodhiguard« veröffentlicht, könnte manch unbedarfter Beobachter meinen, dass dies die erste Platte des Rappers aus Lüdenscheid sei. Flog der 58Muzik-Gründer – wohlgemerkt auf eigenen Wunsch – bis dato doch immer etwas unter dem Deutschrap-Radar. Dabei blickt Absztrakkt, seit gut 15 Jahren im Game, auf einen enormen Backkatalog zurück.

Und auch wenn eine Wertung in Kategorien wie gut und schlecht im Hinblick auf einen so besonderen MC wie Absztrakkt nicht angebracht ist, hat ALL GOOD-Redakteur Jan Wehn 25 ganz besondere Stücke vom Schützer des Glüx für eine kleine Werkschau ausgewählt.

Liste starten

  • »Vielleicht eine Wahrheit« (Absztrakkt & Roey Marquis II. – »Dein Zeichen!«, 2005)

    »Ey, das wird nicht nur so Knowledge so, das wird gleich auch noch ein bisschen lockerer …«

  • »Formen« (Roey Marquis II. – »Samsara«, 2003)

    »Der Gedanke an sich hat keinerlei Macht/denn mein Geist ist ständig in Bewegung und springt wie ein Affe von Ast zu Ast.«

  • »Menschenverstand« (Roey Marquis II. – »Momentaufnahmen 3«, 2004)

    »Keep it real! – Aber was ist Realität?/Ich nehm an, eh nur das, was jeder anders, aber als absolut gültig erlebt.«

  • »Schmale Pfade« (Lunafrow & DJ Brisk Finganz – »Street Tape Vol. 1«, 2005)

    »Ich hab die dicksten Schneemänner gebaut/nur um sie dann wieder zu zerstören und den anderen Kindern zu zeigen: ›So sieht diese Welt aus!‹«

  • »Code Rot« (Exclusive für www.allesreal.de, 2005)

    »Mein Flow ist ‚ne offene Pulsader/und wenn sie jetzt über mein Rap wie über einen Kult labern/hab ich keine Schuld daran!«

  • »Polly Pocket« (Roey Marquis II. – »Battle Of The Words Level 1«, 2001)

    »Tag der Entscheidung rückt näher/Untergrund bedeutet Druck machen – aber keiner drückt mehr.«

  • »Einfacher Mönch« (Absztrakkt & Snake vs. Crane – »Chambermukke«, 2008)

    »Ihr Coolios/meine Muskeln sehen aus nach Tempelsteinboden, nicht nach Fitnessstudio.«

  • »Blüten & Dornen« (Absztrakkt – »Das Buch der drei Ringe«, 2009)

    »Ungebrochene Blume, physische Form, Blüten und Dornen/sieh ihre Schönheit, fühl ihren Zorn!«

  • »Tanadug« (Absztrakkt – »Diamantgeiszt«, 2011)

    »Jede Krankheit, egal wie sie heißt oder beißt, ist entstanden im Geist.«

  • »Unterwasserastronaut« (Absztrakkt – »Das Buch der drei Ringe«, 2009)

    »Drei Formen der Anhaftung verwirren das Hirn: Haben wollen, nicht haben wollen und ignorier’n.«

  • »Unscheinba aba da« »Absztrakkt & DJ Eule – »Unscheinba aba da«, 2001)

    »Ich bin so tief Untergrund, mein Postbote ist ein Kampftaucher.«

  • »Wasser & trocken Brot« (Absztrakkt & Sizemen – »Training ist alles«, 2012)

    »Jeder kann flowen mit halbwegs Feeling für Takt/aber so geil abgehackt macht nur Absztrakkt.«

  • »Der Himmel ist hoch« (Absztrakkt – »Das Buch der drei Ringe«, 2009)

    »Man braucht keinem ein Muster vorgeben/nur um ein bisschen bewusster zu leben.«

  • »Herzchakra« (MySpace, 2008)

    »Alles, was ich reim/kann von keinem 100 pro so verstanden werden, wie ich’s mein.«

  • »Seit Jahrn« (MySpace, 2009)

    »Ich lebe seit Jahren konsequent was ich im Herzen trag/genau das, wozu ihr nicht die nötigen Eier und Nerven habt.«

  • »Noch eine weitere Nacht« (Absztrakkt & R.U.F.F.K.I.D.D. – »Noch eine weitere Nacht«, Unreleased, 2001)

    »Es hat sich herausgestellt, ich werd alt und brauch das Geld/und willste nicht echt was loswerden, wäre es echt korrekt, wenn du die Schnauze hältst.«

  • »The Lost Track« (Donato, Lunafrow & Absztrakkt – »The Lost Track«, Unreleased, 2005)

    »Ich erzähl das Neueste wie Peter Klöppel/verdreh den Löffel und ziehe in deinem See den Stöpsel.«

  • »3 für Klartext« (Acme – »Schreibsucht«, 2006)

    »Ich bin kein Hooligan/doch kommste mir dumm, dann box ich dich um!«

  • »Halt dein Maul!« (R.U.F.F.K.I.D.D. – »Triple Critical«, 2007)

    »Ich weiß mit welchen Problemen du dich stresst/aber selbst, wenn ich mal nur aus Versehen was rapp‘, beginnt bei dir der Verwesungsprozess.«

  • »Bodhicheck« (V.A. – »König ohne Krone«, 2014)

    »Du bist auf deinen Tracks drauf, ich bin in meinen Tracks drin.«

  • »Neumutation« (X-Men Klan, Unreleased, 2008)

    »Meine Wohnung ist ein Tempel, jede Wand eine Klagemauer/58-Mutanten, Edelassis, Adelbauern.«

  • »Joy n Pain« (Roey Marquis II. – »More than meets the Eyes«, 2009)

    »Frag mich, was ich in diesem Moment fühle/und es wäre wie Frage nach ›Was ist die Liebe?‹«

  • »Egoshooter« (Absztrakkt – »Diamantgeiszt«, 2011)

    »Doch wenn du redest wie ein Affe oder dauernd nur fluchst/dann dauert’s nicht lange und dir hört keiner mehr zu.«

  • »I shot the Sheriff« (Absztrakkt & Snowgoons – »Bodhiguard«, 2014)

    »Karma ist nix Magisches, es heißt Ursache, Wirkung und bedeutet riesige Freiheit/in jedem Moment mit Körper, Rede und Geist seinen Weg selbst zu bestimmen.«

  • lolo

    absztrakkt ist so unfassbar gut

  • Peter

    krass wie lange der gute schon dabei ist

  • cracktikka

    ich glaube, das wird ein richtig richtig gutes album.
    hoffentlich chartet er!