Dies/Das

ALL GOOD READS #5 / 2016

allgood_allgoodreads_2015
Die Welt ist hässlich und gemein. Muss man leider wieder sagen. Sharon Jones ist tot. Der Adam Yauch Park in New York wurde mit Hakenkreuzen beschmiert. Dann noch Trump, und jetzt auch noch Kanye für 

Anything goes –
ein Auszug aus »Rap im 21. Jahrhundert«

Rap im 21. Jahrhundert


Mit »Deutscher Gangsta-Rap« hat der Sozialwissenschaftler Dr. Marc Dietrich bereits einen wichtigen Band zu den hiesigen HipHop Studies herausgegeben. Mit »Rap im 21. Jahrhundert: Eine (Sub-)Kultur im Wandel« erscheint jetzt ein weiterer, der sich HipHop 

The Unseen – HipHop-Portraits von Daniel Shaked

danielshaked
Daniel Shaked ist nicht nur irgendein Fotograf aus Wien. Er hat die HipHop-Szene der österreichischen Hauptstadt in den letzten zwei Jahrzehnten entscheidend mitgeprägt. Natürlich mit seinen Bildern von den Protagonisten der dortigen Szene, Rappern aus 

Ruthless – ein Nachruf auf Jerry Heller

Jerry & Eazy
Jerry Heller war eine der meistgedissten Persönlichkeiten im Rap. Doch selbst seine größten Widersacher müssen anerkennen, dass sie ihm eine der größten Rap-Gruppen aller Zeiten zu verdanken haben: N.W.A. Am Freitag ist Jerry Heller im 

Producer’s Producer #4:
FloFilz über Hubert Daviz

PP_FloFilz
Für »Metronom« hat sich FloFilz vor zwei Jahren von Paris inspirieren lassen. Jetzt folgt mit »Cenário« der nächste Teil der Städte-Serie des Produzenten – in diesem Fall war Lissabon seine Muse. Für seinen Lieblingsproduzenten muss FloFilz 

Producer’s Producer #3:
Kamikazes über RZA

PRODUCERS PRODUCER Kamikazes
Die Kamikazes aus Wuppertal mögen staubige Loops und deftige Drums. Das konnte man auf ihrem Debütalbum »Kleiner Vogel« aus dem Jahr 2014 hören. Genauso hört man das auf ihrer neuen EP »Krahter«, die sie gemeinsam mit 

You were on point – ein Nachruf auf Phife Dawg

PhifeDawg
»I introduced Tip to the game, while he introduced me to the paper«, sagte Phife Dawg einmal über die Gründungstage von A Tribe Called Quest. Auch wenn dies Malik Taylors einziger Verdienst geblieben wäre, hätte 

ALL GOOD MIXTAPE:
»Osmose: German Psych Rock 1970-75«

Cover
Der klassische Weg des HipHop-Diggers geht von den Beats zu den Breaks, den Samplequellen aus Jazz, Funk und Soul. Dann kommen in aller Regel Soundtracks und Library-Platten, schließlich Psych-Rock und Ambient-Musik. Auf dieser letzten Stufe