Aktuell

Chawo & Dizzy Bone & G-Rain & Giano98: Sinti 4 Life (Original Chabos)

OC7
Der siebte und letzte Teil der »Original Chabos«-Reihe von Philipp Killmann handelt mit Dizzy Bone, G-Rain, Giano98 und Chawo von einer Handvoll junger Sinti-Rapper, die mit einer großen Selbstverständlichkeit die Öffentlichkeit suchen und selbstbewusst ihren Platz im deutschen Rap einfordern. 

Baro Dano & Maio: Die Gypsy-Funk-Rapper (Original Chabos)

SintiRap_BaroDano
Die überschaubare Sinti-Rap-Szene hierzulande ist voller eigenständiger Protagonisten, die ALL GOOD-Autor Philipp Killmann als die echten Chabos bezeichnet. Der sechste Teil seines Sinti-Rap-Specials handelt von Baro Dano sowie Maio, die sich beide dem G-Funk verpflichtet haben, genauer: dem Gypsy-Funk. 

Fatoni – »Andorra«

fatoni-1024x1024
Fatoni war schon immer ziemlich gut. Für das, was es ist halt: Deutschrap, ein Münchner, so dieses Freestyle-Ding. Auch sein neues Album »Andorra« ist ziemlich gut für das, was es ist. Zumindest fand ich das, 

ALL GOOD PODCAST #64: Fatoni

64_Podcast_1600x1200
Fatoni ist der erste Mensch, dem die große Ehre zuteil wird, schon zum dritten Mal im ALL GOOD PODCAST zu Gast zu sein. Die Gesprächsthemen gingen ihm und Jan Wehn auch in dieser Folge nicht 

»Könnt ihr uns hören?« Die Playlist zum Buch

KIUH_
Mit etwas Abstand liefern Davide Bortot und Jan Wehn jetzt endlich die oft geforderte und noch öfter versprochene Playlist zu ihrem Bestseller »Könnt ihr uns hören?«. 200 Songs, 13 Stunden und 29 Minuten Deutschrapgeschichte von 

Italo Reno & Panorama: »Das ist nicht cool, sondern unsere Art.« (Original Chabos)

Panorama & Tschukka Chops
Unter dem Radar der deutschen HipHop-Öffentlichkeit hat sich eine kleine lebendige Untergrund-Rap-Szene entwickelt, die musikalisch und vor allem sprachlich ganz eigene Akzente setzt. Es ist eine Szene von Sinti - den echten Chabos. ALL GOOD hat ein paar ihrer Protagonisten besucht und interviewt. Teil 4 dreht sich um die Mindener Panorama aus der Nachwuchsgeneration von Curse & Co. und Italo Reno vom einstigen Klan – zwei Rapper mit Sinti-Hintergrund. 

Gibmafuffi – »Still Storch«

18_GMF_Vinyl_Digital-Cover_VS_3
Eigentlich ist alles an der Aufmachung dieses Albums irreführend. Zuerst der Titel »Still Storch«: Gibmafuffi, aufgewachsen in Offenbach, will an keiner Stelle nach dem Mittnuller-Bombast von US-Hitmaschine Scott Storch klingen. Er klimpert keine Keys und