Empfohlene Artikel

Aktuell

Karate Andi: Drogen-Junkie mit Corporate Identity

andi
Nach endlos langen zwei Jahren ist jetzt mit »Turbo« das zweite Album von Karate Andi erschienen. Was taugt sein Selfmade-Records-Debüt? Und wie wurde Karate Andi, wer er heute ist? Mathias Hansen hat ein wenig Recherche betrieben. 

STOP / LOOK / LISTEN #70

SLL_70
Jan Wehn war wieder in den Weiten des Internets unterwegs und hat eine bunte Tüte neuer Tracks mitgebracht. Diese Woche dabei: Tory Lanez, Erykah Badu, Kaytranada, Chance The Rapper, Young Krillin, Mykki Blanco, Caramelo, Yung Hurn & RIN, GZUZ & Bonez u.v.m. 

Rap inna di Dancehall mit Trettmann

Trettmann
Jamaikanische DJs haben HipHop erfunden und auch sonst haben die Genres Dancehall und HipHop mehr miteinander zu tun, als man oft denkt. Trettmann hat für ALL GOOD 15 Songs zusammengestellt, um die Artverwandtschaft und Fusion zu verdeutlichen. 

Schlechte Aussichten für Drake?

Drake Real Talk
Lange angekündigt, mehrfach verschoben: Dann, als es endlich da war, schieden sich die Rap-Geister an Drakes viertem Studioalbum »VIEWS«. Das Album und die Single »One Dance« verkaufen sich so gut wie noch kein Drake-Release zuvor, …

Lauren Auder: Der Allesversteher

Bildschirmfoto 2016-03-07 um 10.08.52
Neben seinem Gesangs-Talent verkörpert Lauren Auder auch optisch den DIY-Ethos der Internet-Kids sowie eine Demaskulinisierung des Pop mit HipHop-Einflüssen wie etwa schon Arca, Mykki Blanco oder Lil B vor ihm. Ein Porträt über den 17-Jährigen, der an King Krule und Spooky Black erinnert. 

A$AP Ferg – »Always Strive And Prosper«

Always Strive And Prosper
Nach A$AP Rocky ist Ferg das einzige Mitglied von Harlems A$AP Mob, das im Mainstream angekommen ist. Während Rocky seinen überstilisierten Unschärfe-Rap international etabliert hat, tummelte sich Ferg musikalisch bisher eher zwischen partyfreudigen Bass-Anhängern Marke